Locke

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* mehr
     Konzerte
     Ws-Teleshop
     Goile Bands
     Geb 19 - 29.12.05
     toño mag...
     Photoalbum
     Goile Bands Teil 2
     Spitznamen
     Es war einmal...
    

* Links
     Creatorman
     Matti
     Irland
     PlayShorty
     Der Lähn


Das Wetter morgen: Schulfrei?





1. Rammstein

Was: "Reise, Reise-Europatour 2004"
Genre: just Rammstein...
Wo: Hamburg, Colourline Arena
Platz: Links neben Bühne (und Box)
Wann: 13.12.2004
Wie teuer: 45 €uro
Vorband: Exilia
Mit Wem: Flo, Flos Sozi-Freundin



Story:
Flo, seit je her ein großer Rammstein Fan, bestellte 3 Karten für das Konzert in Hamburg. Jedoch sprang die dritte Person ab, so dass er unbedingt die Karte an jemanden weitergeben musste. Er fragte echt jeden, nur nicht mich. Deswegen tönte ich auf Party herum, dass wenn er mich fragen würde ich ja bestimmt mitkomme (ich rechnete nicht ersthaft damit, dass er das dann auch wirklich tuen würden...). Naja, er fragte mich dann aber doch und so musste ich also mit.
Zu diesem Zeitpunkt fand ich Rammstein echt scheiße und ich dachte schon, dass das echt ein riesiger Flop für mich wird. Das Konzert war jedoch der Hammer, erstmal hatten wir Topplätze neben der Bühne (und Box --> schön laut), dann noch die Superharte Rammstein mucke und die geniale Feuershow (z.B.: Flake ab in den großen Eisenkessel bei "Mein Teil", Till nimmt den Flammenwerfen und zündet den Kessel an).

Fazit:
Seit diesem unglaublichen Konzert bin ich Rammsteinfan und werde bei dem nächste Auftritt auf jeden Fall wieder dabei sein!





2. Seeed

Was: "Seeed Slide again tour"
Genre: Dancehall Raggae
Wo: Flensburg, Campus Halle
Platz: Stehplatz, ganz Vorne
Wann: 20.12.2004
Wie teuer: 30,30 €uro
Vorband: Jansen & Kowalski
Mit Wem: Shorty



Story:
Shorty und ich hatten uns entschieden zu Seeed zu fahren, einfach weil wir den Dancehall Raggae so dermaßen geil finden. Gesagt, getan. Jorgühl musste uns nach Flensburg fahren (na wo wird der sich die Zeit wärend des Konzertes wohl herumgetrieben haben??? ---> Flensbrauerei...). Wir beide waren zwar erst kurz vor Einlass da, waren aber trotzdem fast die ersten und konnten uns so in der Halle die besten Plätze sichern. Also Standen wir ganz vorne und haben das Ding einfach nur genossen!

Fazit:
Live tausendmal besser als auf Platte, wegen der Liveband. echt fetziger Sound, man, wer da nicht bei abgeht dann weis ich auch nich...



3. Thore Engeler bei Rock im Hof

Was: Thore (the best Drummer on planet earth) Engeler zusammen mit Band bei "Rock im Hof", einer Rockveranstaltung des Fsg für einen guten Zweck (Flutopfer)
Genre: Drummfeuerwerk!
Wo: Aula des Friedrich-Schiller-Gymnasiums Preetz
Platz: quasi Überall...nahe der Bühne
Wann: 28.01.2005
Wie teuer: 2,50 €uro (für die Flutopfer gespendet)
Vorband: Der Soundcheck war die Vorband
Mit Wem: Karo, Shorty, Flo und Johanna



Story:
Thore hatte einen großen Auftritt bei "Rock im Hof". Er fragte alle Leute, die er kannte, ob sie hinkommen, jedoch blieben die meisten weg. Ich aber war da, zusammen mit Karo, Shorty, Flo und Johanna. Und es war ein schwerer Fehler der anderen nicht hinzukommen, denn das, was Thore uns geboten hat, ist nur schwer zu überbieten. Zusammen mit seiner Band überzeugte er mit seinen unglaublichen Drumskills (z.B. double-base-parts und Pauseneinhalten). Außerdem rockte er mit einem "Rage against the machine" ~Klassiker~ die Hütte --> die Ultras vor der Bühne rannten ineinander und prügelten sich!

Highlight des Konzertes:
Thore steht wärend des Songs auf und lässt die Sticks um seine Finger rotieren!!!

Fazit:
Was soll man noch großartig sagen, außer das Thore eine große Zukunft als Drummer bevorsteht!



4. Götz Alsmann & Band

Was: Götz Alsmanns Programm "Kuss"
Genre: Jazz & Blues, dazu Stand-up-Comedy
Wo: Schönberg, Hotel Stadt Kiel
Platz: gemäßigtes Mittelfeld, Sitzplatz
Wann: 03.10.2005
Wie teuer: 24 €uro
Vorband: -
Mit Wem: Hakan



Story:
Hakan steht voll auf Götzimausi, deswegen geht sie jedes Jahr zu seinen Auftritten in Schönberg. Eigentlich nimmt die immer den Jorgühl mit, nur dieser hatte diesmal keine Lust. Also musste ich in die Bresche springen und bin mit hingefahren.
Der Auftritt an sich wahr musikalisch sehr gut, Jazz und Blues mag ich eigentlich nicht so, aber diesesmal hat es mich überzeugt. Nur die "Comedy" von Götzimausi fand ich nich so geil, hatte was von 7tage7köpfe oder so...

Highlight des Konzertes:
Götzimausi spielt ein ca 10minütiges Solo auf der Okulele.



5. Boss Hoss

Was: Konzert der Boss Hoss
Genre: Country
Wo: Rsh-Funkhaus Wittland, Kiel
Platz: Sitzplatz ganz Vorne auf nem Strohballen
Wann: 02.11.2005
Wie teuer: 0 €uro
Vorband: -
Mit Wem: Teddy



Story:
Teddys Mutter hat bei Rsh 2 Karten für das Boss Hoss Konzert gewonnen. Netterweise hat Teddy mich dann dort mit hin genommen.
Das Konzert fand in einem kleinen Rahmen statt (ca. 100 Leute), die Bühne war dekoriert mit Westernkrams uns so. Als Stühle für uns dienten Strohballen, aber Boss meinte nach dem ersten Song zu uns, dass wir aufstehen sollten...toll.

Highlight des Konzertes:
Boss kam von der Bühne zu mir und ich sollte ins Mic brüllen: "W-O-R-D-UP". Was hab ich depp gebrüllt: "YEAHHH-WOOOOW" weiter kam ich nich, weil er schnell weitergegangen ist....menno

Fazit:
Auf Platte rotz, live der Hammer!!! Machen unglaublich viel druck mit ihrer Instrumentencombo, es passt einfach alles zusammen, einfach ne geile Liveband!!!






Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung